Saison:   Mannschaft:
  DATUM (Spieltag)   BEGEGNUNG   ERGEBNIS   VORSCHAU von...   SPIELBERICHT von...
 
 02.08.17   (Pokal)  TuS 05 Daun - SG Schneifel I   2 : 4 (1 : 2)  (kein Eintrag) (kein Eintrag)
 13.08.17   (1)  SG Lüxem - SG Schneifel I   1 : 0 (0 : 0)  (kein Eintrag)  Stephan Simon
 19.08.17   (2)  SG Schneifel I - SV Konz   5 : 1 (1 : 0)  (kein Eintrag) (kein Eintrag)
 27.08.17   (3)  SG Geisfeld - SG Schneifel I   4 : 2 (3 : 1)  (kein Eintrag)  Christian Babenderde
 03.09.17   (4)  SG Schneifel I - SG Ralingen   3 : 5 (2 : 2)   Sebastian Mörs  Daniel Gaußner
 03.09.17   (4)  SG Schneifel I - SG Ralingen   3 : 5 (2 : 2)   Sebastian Mörs  Daniel Gaußner
 05.09.17   (Pokal)  SG Schneifel I - SG Badem   3 : 1 (2 : 1)  (kein Eintrag) (kein Eintrag)
 09.09.17   (5)  SG Arzfeld - SG Schneifel I   3 : 2 (1 : 0)  (kein Eintrag)  Mario Klein
 16.09.17   (6)  SG Schneifel I - SG Ruwertal   1 : 0 (0 : 0)   Dietmar Juchmes (kein Eintrag)
 20.09.17   (Pokal)  SV Tawern - SG Schneifel I   0 : 4 (0 : 1)  (kein Eintrag)  Sven Pohl
 23.09.17   (7)  SG Saartal-Schoden - SG Schneifel I   4 : 0 (3 : 0)  (kein Eintrag)  Michael Mies
 29.09.17   (8)  SG Schneifel I - SG Neumagen-Dhron   2 : 0 (1 : 0)   Jörg Stölben  Jan Pidde
 08.10.17   (9)  TuS Mosella Schweich - SG Schneifel I   4 : 2 (2 : 0)  (kein Eintrag)  Marco Backes
 14.10.17   (10)  SG Schneifel I - TuS Kröv   2 : 1 (0 : 0)   Stephan Simon   Michael Kreutz
 18.10.17   (Pokal)  SG Schneifel I - SV Mehring   3 : 1 (2 : 0)  (kein Eintrag)  Andreas Nellessen
 22.10.17   (11)  SV Leiwen-Köwerich - SG Schneifel I   3 : 0 (2 : 0)  (kein Eintrag)  Jan Merkes
 28.10.17   (12)  SG Schneifel I - FC Bitburg   2 : 3 (1 : 1)   Sebastian Mörs  Thomas Lambertz
 05.11.17   (13)  SG Wallenborn - SG Schneifel I   2 : 2 (0 : 2)  (kein Eintrag)  Jonas Weberskirch
 05.11.17   (13)  SG Wallenborn - SG Schneifel I   2 : 2 (0 : 2)  (kein Eintrag)  Jonas Weberskirch
 11.11.17   (14)  SG Schneifel I - SG Hochwald/Zerf   3 : 2 (1 : 2)   Jörg Stölben  Dennis Koziol
 15.11.17   (Pokal)  VfB Wissen - SG Schneifel I   2 : 0 (0 : 0)  (kein Eintrag)  Martin Knuppen
 19.11.17   (15)  SG Buchholz - SG Schneifel I   2 : 3 (0 : 2)  (kein Eintrag)  Christian Babendererde
 25.11.17   (16)  SG Schneifel I - SG Lüxem   0 : 3 (0 : 3)   Stephan Simon  Samuel Szillat
 25.11.17   (16)  SG Schneifel I - SG Lüxem   0 : 3 (0 : 3)  (kein Eintrag)  Samuel Szillat
 
 
SG Wallenborn2 : 2SG Schneifel I
 (0 : 2) 
 
 0 : 127'   Jan Pidde
 0 : 241'   Patrick Phlepsen
SG Wallenborn   53'1 : 2 
SG Wallenborn   84'2 : 2 
 
 
So habe ich das Spiel gesehen...
von Jonas Weberskirch

Hallo liebe Fußballfreunde,
nachdem wir letzte Woche unser Derby gegen den FC Bitburg mit 3:2 verloren haben, wollten wir dieses Wochenende im nächsten Derby, bei der SG Wallenborn ein positives Ergebnis erreichen.

Zum Spiel:
In den ersten 20 Minuten gab es nur eine nennenswerte Chance, diese ereignete sich bereits in der 3. Minute. Zunk mit starker Einzelaktion allein aufs Tor, aber Koziol bleibt Sieger.
25. Minute: Langer Ball auf Pidde, dieser will den Ball am Torhüter vorbeilegen, der das Leder aber mit den Händen abwehrt. Eigentlich nichts ungewöhnliches, aber „wäre, wäre Fahrradkette“ der Keeper befand sich außerhalb des Strafraums. Folgerichtig Rote Karte für Becker.
Den anschließenden Freistoß verwandelte Torjäger Pidde im Torhütereck. 1:0 für unsere SG.
In den folgenden Minuten spielte sich die Partie im Mittelfeld ab.
41. Minute: Lambertz mit dem Freistoß aus der eigenen Hälfte, der Ball fliegt bis an den zweiten Pfosten, wo Phlepsen das Leder nur noch einnicken muss. 2:0.
Wenn man ein 0:2 kassiert , dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich (Aleksander Ristic). Das dachten sich vermutlich auch die Wallenborner Fans in der darauffolgenden Pause. Mit dem 2:0 im Rücken und in Überzahl ging es in die 2.Halbzeit.
Die Luft, die nie drin war, ist raus aus dem Spiel (Gerd Delling). Genau so war es nicht!
Stattdessen wurde es ein sehr zerfahrenes Spiel.
In der 50. Minute die gelb – rote Karte für Backes. 10 zu 10, zumindest bei der Spieleranzahl.
Nächste Aktion – Elfmeter Wallenborn, Hesslein verwandelt sicher.
54. – 84. Minute: Der Schiedsrichter verteilt 7 mal den gelben Karton.
Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt(Marcel Reif). Dessen wurden sich auch die Gastgeber bewusst und warfen alles nach vorne.
Nach hohem Ball in unseren 16er kam es schließlich zum Foul an Hesslein.
Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl(Andi Möller). Dachte sich der gefoulte und verwandelte den fälligen Strafstoß selbst. 2:2.
Kurz vor Schluss hatten wir noch die Chance zum lucky Punch, aber Mies konnte den Ball aus wenigen Metern leider nicht über die Linie bugsieren.
So blieb es dann nach 90. Minuten beim 2:2.
Fazit:
Das auf der roten Erde in Niederstadtfeld stattfindende Match hat uns zwar einen Punkt eingebracht, aber fühlte sich nach einer 2:0 Pausenführung wie eine Niederlage an.
Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln(Poldi). Außerdem gilt es weiter nach vorne zu schauen und nächstes Wochenende gegen den Tabellenführer aus Zerf eine sehr gute Leistung zeigen, um die Punkte Zuhause behalten zu können.

Ich hoffe am Wochenende viele Fans der SG begrüßen zu dürfen und bedanke mich bereits jetzt für die Unterstützung.
Bis dahin eine schöne Woche.
Eure Nummer 38